Fotospot Gößnitzwasserfall/Heiligenblut

Auf der „Schattseite“ von Heiligenblut am Großglockner ragt eine Felswand hunderte Meter auf, welche von einer engen Kerbe geteilt wird, als ob diese ein Riese mit seiner gewaltigen Axt in den Fels geschlagen habe. 

Aus dieser Kerbe donnert der Gößnitzbach als mächtiger Wasserfall mehr als 70 Meter zu Tal. Der Naturlehrweg „Natura Mystica“ erschließt dieses grandiose Naturschauspiel mittels einer Aussichtskanzel.

Wegbeschreibung

Kurze Wanderung im Talbereich, beim Ausstieg zur Aussichtskanzel jedoch Trittsicherheit erforderlich.

Ausgangspunkt

Heiligenblut, Nationalpark-Parkplatz „Retschitzbrücke“ (Ortseil Winkl)

Anreise mit öff. Verkehrsmitteln möglich

Möglich. Info unter www.postbus.at

Gehzeit

ca. 2 Stunden (mit Rundweg "Kachlmoor")

Schwierigkeit

leicht; wenig anstrengend; gutes Schuhwerk

Fotografische Besonderheiten

Wasser in allen Variationen; Schlucht; Moor

Besondere Tier- und Pflanzenarten

Moorvegetation, verschiedene Moose und Farne, Vögel

Einkehrmöglichkeiten

Gasthof "Kräuterwandstüberl", Hotel Kärntnerhof

Höhenmeter ca. 150 m
Wegbeschaffenheit gut
Erreichbarkeit im Winter nein
Bester Zeitpunkt Mai - Oktober

 pdfFotospot_Gößnitzwasserfall.pdf

{loadsocialbuttons} Zurück

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter